Wall Street in Cannes

Wall Street_s

 

Die gestrige Pressekonferenz zur Premiere von „Wall Street: Money never sleeps“ : Links neben Regisseur Oliver Stone Hauptdarsteller Michael Douglas. So alt wie der Sohn hier aussieht, wird sein mittlerweile 94 Jahre alter Vater Kirk niemals aussehen. Die Tragödie eines Sohnes, der trotz beachtlicher Erfolge nie die Größe des Vaters erreichen wird. Das zeigt dieses Bild (Foto: Kristina Hortenbach). Tragisch setzt sich der familiäre Niedergang fort: Michaels Sohn sitzt wegen Drogendelikten im Knast. Also : Money never sleeps und macht nicht glücklich…..

So sieht Mr. Douglas in „Wall Street: Monea never sleeps“ aus. Der Trailer:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.