1. Marianne Völker

    Der Film läßt uns in einfühlsamer (nicht melodramatischer) Art bei den Menschen dabeisein, und was kann man Besseres von Kino erwarten? Chapeau dem Regisseur.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.